Tagebuch 2019



2.1. Bielersee Start in die neue Angelsaison
Chrigu und ich legeten einen Stürmischen start hin auf den Bielersee, mit grösseren Wellen und Schaumkronen was das felchenfischen nicht leichter machte. Wir konnten ein paar massige landen und viele noch zu kleine liesen wir wieder schwimmen. Gegen den Mittag flaute der Wind ab und wir starteten den Gasbrenner. Nach dem Fondue wechelten wir den Spot un konnten noch ein paar Felchen landen. Bis zum aben hatten wir neun massige in der Kühlbox, und ca. 50 untermassige liesen wir wieder schwimmen.
image-9401126-IMG_1869.w640.JPG
image-9401135-fa0ac6d3-bb4e-412e-9ea4-9318be2f7232.jpg
image-9401132-4150b8b0-ca1a-45cd-a238-d70c93761efb.jpg
image-9401141-95ab0c6f-9f89-4284-b16b-58c4435cac5e.jpg


4.1. Oeschienensee
Mit Ändu und ich am Oscheienensee auf Salmo jagd. Wetter war top, Fischer wahren auch nicht allzuviele unterwegs. Die Saiblinge schienen auch in beisslaune zu sein. Die Löcher wahren gebohrt, Ändu lies den Köder ins Wasser und ich machte meine Rute start klahr. Ich hatte meinen Köder noch nicht im Wasser als Ändu den ersten Biss hatte und einen Saibling landen konnte. Nach ca. 30 Minuten hatten wir unsere sechs Fische zusammen, kurtzer Spass.
image-9406571-4cd39db8-1935-42f8-9c6a-c07af417af7b.jpg
image-9406631-9a5be666-22bc-48cd-bd1c-9ef276a026e1.jpg
image-9406622-24cc6430-cfe8-4694-baf2-b6f0efc37305.w640.jpeg
image-9406637-9241e5f6-cf58-4bb4-8033-a8cbdf461436.jpg
image-9406628-cf74aa3e-3804-4511-ad04-821e9069f77c.jpg





Es wahren nicht die grössten Saiblinge, 25-36cm 


5.1. Oeschienense
Nadine, Ändu und ich nahmen den Oeschienensee noch mal in Angriff, dort trafen wir noch weitere Kollegen,.Wir hatten eine menge Spass und Fische gab es auch für alle, es besteht wiederhohlungs Gefahr.
image-9406922-IMG_1917.w640.jpeg
image-9406940-IMG_1796.JPG
image-9406967-IMG_1921.w640.jpeg
image-9406937-IMG_1920.w640.jpeg
image-9406943-IMG_1795.JPG
image-9406961-IMG_1916.w640.jpeg


26.1. Oeschienensee
Ändu und machten noch mal einen Versuch zum Eisfischen. Wir fischten am selben Ort wie meistens, und die Fische waren auch noch da.
Wir hatten unsere je sechs Fische schnell gefangen, alle mit Tyroller System und Schlund als Köder. 
image-9556238-IMG_2055.w640.JPG
image-9556301-c5aebd3e-0743-490c-8cdf-5b9548e8a538.jpg
image-9556253-e7ec785c-5822-4781-a9d6-29884f8530dc.jpg
image-9560705-IMG_2059.w640.JPG


16.2. Brienzersee
Habe meine Silbersaison mit meinem Kollege Ändu eröffnet. Bei top Wetter strahlend blauem Himmel, windstille und Silber hatten wir auch am Haken.
Leider konnten wir keine massige lande aber sieben Sefos durften wieder schwimmen gehen.
image-9560732-IMG_2139.w640.JPG
image-9560735-IMG_2140.w640.JPG
image-9560738-IMG_2147.w640.JPG
image-9560756-IMG_2145.w640.JPG
image-9560762-IMG_2149.w640.JPG
image-9560798-159a39b0-fc7d-42e4-9481-b73ae10f77ea.jpg
image-9560768-IMG_2154.w640.JPG
image-9560801-5c37eca9-32c9-4d92-8078-7f044dd5e269.jpg
image-9560795-77190bde-1380-42d9-b1fb-46f0325f078c.jpg
image-9560804-56731f33-2613-4709-bf4a-17fb8608e1da.jpg


18.2. Thunersee
Ändu und ich versuchten es dieses mal auf dem Thunersee mit Silber, wieder bei top Wetter. Wir hatten acht Köder oben und vier in der Tiefe.
Ändu konnte einen 53er Silberbarren landen. 
image-9560819-48c6d0e5-707a-4844-b353-4c083b7a0283.jpg
image-9560834-IMG_2190.w640.JPG
image-9560828-e44e1526-c91b-49fc-9428-e0cf4bc2f760.jpg
image-9560837-6e9860f6-9703-437e-86c4-a3400492d821.jpg


24.2. Thunersee
Wieder auf der suche nach dem begehrten Thunersilber, die Bedingungen wahren top. Am Morgen konne ich eine Untermassige wieder schwimmen lassen. Am Nachmittag bei leichtem Wind hatte ich den zweiten Biss, kurze zeit später hatte ich eine 52er Sefo im Kescher.
image-9560852-IMG_2264.w640.JPG
image-9560870-IMG_2259.w640.JPG
image-9560867-IMG_2251.w640.JPG
image-9560873-IMG_2271.w640.JPG


2.3. Oeschienensee
Mit Nadiene, Ändu und ich ein paar Salmonieden ärgern beim Eisfischen. Rasch konnten wir ein paar landen, danach wechselten wir den Platz und konnten den rest noch fangen.
image-9622139-f049d7b4-a7ee-4813-bd4a-30616080e338.jpg
image-9622145-bac4dae2-1ef1-40ea-ac14-6332a08dccc1.jpg
image-9622142-0901be72-1042-4d67-87f5-e0b731bd3ee3.jpg
image-9622154-IMG_2353.w640.JPG


16.3. Brienzersee
Auf ein neuen Versuch das begehrte Silber an den Haken zu locken. Bei top Wetter konnte ich zuerst ein paar kleine landen die nätürlich sofort wieder schwimmen durften. Am Abend wollte ich zusammen räumen, als ich bei der zweiten Rute das Brettchen nehmen wollte um es auszuhängen zog es mir aus der Hand und ich hatte noch einen Biss. Nach kurzem Drill konnte ich noch eine 48er Sefo landen, toller abschluss.   
image-9622157-IMG_2462.w640.JPG
image-9622160-IMG_2472.w640.JPG
image-9622163-IMG_2477.w640.JPG


2.4.Neuenburgersee
Ich hatte das Vergnügen das ich einmal mit Roger Wyss von perlmutt-spangen.ch mit durfte. Wir starteten um halb sieben, um Acht Uhr kam der erste Biss, leider kein Silber ein Esox hatte sich die Spange geholt. Danach hatten wir kein Biss mehr, erst am Nachmittag beim als wir beide schwehre Augenlieder hatten weckte uns die Ratsche der Rollenbremse. Toller Wecker, leider wieder ein Esox.
Ich danke Roger für den tollen Tag und Fachsimpeln konnten wir auch genug. Danke Roger
image-9622175-IMG_2572.w640.JPG
image-9622190-IMG_1943.JPG
image-9622184-IMG_2575.w640.JPG
image-9622193-IMG_2606.w640.JPG
image-9622187-IMG_2588.w640.JPG
image-9622199-IMG_2619.w640.JPG


13.4. Thunersee
War ich auf Silberjagt. Lange ging nichts, dann kam der erste Biss leider nur eine 42er Sefo die wieder schwimmen durfte. Kurze Zeit später kam der zweite Biss und ich konnte eine 48er Sefo landen. Die Drite verlor ich im Drill, doch schon kurz darauf hatte ich wieder eine am Haken. Ein 58er Silberbarren landete im Kescher, ein toller Tag alle vier Bisse hatte ich innerhalb einer Stunde.
image-9622214-IMG_2660.w640.JPG
image-9622238-IMG_2679.w640.JPG
image-9622250-IMG_2687.w640.JPG
image-9622220-IMG_2663.w640.JPG
image-9622247-IMG_2686.w640.JPG
image-9622253-IMG_2688.w640.JPG


19.4. Bielersee
Nach langem mal wieder auf dem Bielersee mit Nadine und Ändu um ein paar Felchen zu fangen. Am ersten Spot konnten wir ein paa an den Haken kriegen und ein paar kleinere Basche hatten auch hunger. Am nächsten Spot das selbe nur die Barsche wurden grösser. Oberhalb der Petersinsel wahren die Felchen kleiner und die Barsche Grösser. Leider wahren auch ein paar Weibchen unter den Barschen mit Leich im Bauch. Da die leider die Schwimmblase im Maul hatten musten wir die mit nehemen. Ein paar Weibchen durften wieder schwimmen und leichen hofentlich gut ab.  
image-9625718-7828a885-ffb2-4a57-a6bb-0b5a12721c64.jpg
image-9625724-9ad52a5d-dd6b-45f5-8062-12ab7b02734c.jpg
image-9625730-526a5e74-4154-4e77-b4cb-5cc42e767aff.jpg
image-9625775-IMG_2794.w640.JPG
image-9625721-25f615d5-622d-4b0f-9e5c-89a6df98e046.jpg
image-9625727-IMG_2770.w640.JPG
image-9625763-IMG_2785.w640.JPG
image-9625778-6295621b-d52a-48fb-b533-f640bcaa9719.jpg